SYMPATHISCH. PERSÖNLICH.

GANZHEITLICH. VOR ORT.

Kompetent. Individuell.

FACHLICH. VOR ORT.

EINLADEND. HERZLICH.

Verbindlich. VOR ORT.

Modern. Innovativ.

Beratend. Vor Ort.

Herz­lich will­kom­men!

Wir halten ständig aktuelle und nützliche Tipps und Informationen für Sie bereit und stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Pflege kompetent zur Seite. Vor Ort, sowie hier im Internet!

Aktuelles, Aktionen und Events

FIT IM KOPF – GEDÄCHTNISTRAINING IN DER APOTHEKE

Wer möchte das nicht - Fit sein im Alter, lange seine Selbstständigkeit behalten? Wir unterstützen Ihre geistige Leistungsfähigkeit - auch ohne Medikamente.


Weitere Informationen

Der Ausnahmezustand hat unser Land fest im Griff und jeder hat jetzt eine besondere Verantwortung.

Daher sind auch alle Gedächtnistrainingskurse vorerst ausgesetzt. Bei Interesse informiere ich Sie gerne, wenn es wieder losgeht. Melden Sie sich in dem Fall einfach über den Kontakt-Button unseren beiden Homepages.

Bleiben Sie gesund! Bis bald
Ihre Ulrike Raube

Unsere Angebote, Jeden Monat neu!

Mit unseren monatlichen Angeboten bieten wir saisonale Artikel zu günstigen Konditionen ganz nach dem Motto "Gesundheit gerne günstig!"

GE­SUND­HEITSMagazin

In Sachen Gesundheit tut sich viel. Wir haben hier ein digitales Magazin integriert, in dem wir interessante Beiträge und Artikel zum Thema Gesundheit und Wohlfühlen veröffentlichen.

Corona-Verdacht: Mysteriöse Kinder-Erkrankung aufgetreten




In mehreren europäischen Ländern sind bei Kindern ungewöhnlich schwere Erkrankungen festgestellt worden. In einigen Fällen wurde das Coronavirus nachgewiesen. Die Zahlen sind allerdings sehr niedrig. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/dpa - (c)dpa-infocom GmbH

New York (dpa) - Nach einigen Fällen in Europa sind nun auch bei mehreren Kindern in den USA ungewöhnlich schwere Erkrankungen festgestellt worden, die möglicherweise in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.


64 Kinder im Bundesstaat New York zeigten Symptome wie entzündete Blutgefäße, Fieber und Hautausschlag, teilte die zuständige Gesundheitsbehörde mit. Auch aus anderen US-Bundesstaaten wurden Fälle gemeldet. Zuvor waren unter anderem aus Spanien, Italien, Großbritannien, der Schweiz und Deutschland solche Fälle gemeldet worden. Ob ein Zusammenhang mit dem Coronavirus besteht, ist noch nicht abschließend geklärt.


Die Symptome ähneln denen des Kawasaki-Syndroms, das vor allem kleine Kinder betrifft und von dem Ärzte bislang nicht wissen, wie es ausgelöst wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO und Ärzteverbände warnten Eltern bereits vor Panik - die überwiegende Zahl der Kinder, die sich mit dem Coronavirus infizierten, habe einen sehr milden Verlauf der Krankheit und erhole sich komplett. «Es bleibt eine sehr seltene Erkrankung», sagte auch die New Yorker Gesundheitsbeauftragte Oxiris Barbot.



Autor: Christin Klose