SYMPATHISCH. PERSÖNLICH.

GANZHEITLICH. VOR ORT.

Kompetent. Individuell.

FACHLICH. VOR ORT.

EINLADEND. HERZLICH.

Verbindlich. VOR ORT.

Modern. Innovativ.

Beratend. Vor Ort.

Liebe Kundinnen und Kunden,

buchen Sie noch heute über unsere Online-Terminvergabe einen Termin um bei uns einen CORONA-SCHNELLTEST durchführen zu lassen.

Herz­lich will­kom­men!

Wir halten ständig aktuelle und nützliche Tipps und Informationen für Sie bereit und stehen Ihnen in allen Fragen rund um die Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Pflege kompetent zur Seite. Vor Ort, sowie hier im Internet!

Aktuelles, Aktionen und Events

FIT IM KOPF – GEDÄCHTNISTRAINING IN DER APOTHEKE

Wer möchte das nicht - Fit sein im Alter, lange seine Selbstständigkeit behalten? Wir unterstützen Ihre geistige Leistungsfähigkeit - auch ohne Medikamente.


Weitere Informationen

Der Ausnahmezustand hat unser Land fest im Griff und jeder hat jetzt eine besondere Verantwortung.

Daher sind auch alle Gedächtnistrainingskurse vorerst ausgesetzt. Bei Interesse informiere ich Sie gerne, wenn es wieder losgeht. Melden Sie sich in dem Fall einfach über den Kontakt-Button unseren beiden Homepages.

Bleiben Sie gesund! Bis bald
Ihre Ulrike Raube

Unsere Angebote, Jeden Monat neu!

Mit unseren monatlichen Angeboten bieten wir saisonale Artikel zu günstigen Konditionen ganz nach dem Motto "Gesundheit gerne günstig!"

GE­SUND­HEITSMagazin

In Sachen Gesundheit tut sich viel. Wir haben hier ein digitales Magazin integriert, in dem wir interessante Beiträge und Artikel zum Thema Gesundheit und Wohlfühlen veröffentlichen.

Corona-Warn-App zeigt auch digitalen Impfnachweis an




Mit der Version 2.3.2 kann die Corona-Warn-App auch einen digitalen Impfnachweis erfassen. Foto: Oliver Berg/dpa - (c)dpa-infocom GmbH

Berlin (dpa) - Der geplante digitale Impfnachweis in Deutschland kann künftig auch in der offiziellen Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts angezeigt werden. Die Macher der Tracing-App veröffentlichten nun die aktuelle Version 2.3.2 in den App-Stores von Apple und Google.


Es kann jedoch einige Stunden dauern, bis das Update für alle Anwenderinnen und Anwender sichtbar ist. Die Ausgabe der digitalen Impfnachweise in Deutschland soll noch im Juni starten.


Menschen in Deutschland, die keine Tracing-App für die Anzeige eines digitalen Impfnachweises verwenden möchten, können auf die Smartphone-App «CovPass» ausweichen, die keine Kontaktverfolgungsfunktion hat. Außerdem wird der Impfnachweis auch ausgedruckt auf Papier ausgegeben. Der «CovPass» soll zudem negative Testergebnisse und überstandene Infektionen dokumentieren und so das Reisen innerhalb der EU einfacher machen.


Die Corona-Warn-App der Bundesregierung wurde bislang mehr als 28 Millionen Mal heruntergeladen. Experten schätzen, dass sie von rund 25 Millionen Menschen aktiv genutzt wird. Die Wirksamkeit der App erhöht sich, je mehr Menschen die Anwendung tatsächlich einsetzen.


Die Corona-Warn-App hilft den Menschen dabei festzustellen, ob sie in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. Dadurch können Infektionsketten schneller unterbrochen werden. Die App erfasst dabei mit Hilfe von Bluetooth-Funksignalen, ob sich Menschen über einen bestimmten Zeitpunkt gefährlich nahe gekommen sind. Die anonymisierte Warnung wird ausgelöst, wenn Infizierte nach einem positiven Corona-Test ihren Infektionsstatus in die App eintragen.


© dpa-infocom, dpa:210609-99-920492/3



Autor: Oliver Berg - 09.06.2021